Tirol Milch Cup - Vielseitigkeit - in St.Johann in Tirol _ 25.09.2016

Alle Teilnehmer waren mit Begeisterung und Freude dabei und entwickelten einen enormen Ehrgeiz, den sehr selektiven Parcours möglichst schnell und fehlerfrei zu absolvieren. Besonders freut es uns, dass unsere Athleten sich so gut geschlagen hatten und folgende Plätze erreichten:

Schüler U8 m: Kernmaier Paul 4. Platz
Schüler U9 w: Hirnsberger Laura 4. Platz
Schüler U9 m: Resch Julian 1. Platz, Weihs Mathias 6. Platz, Tönig Thomas 7. Platz, Salcher Silvan 8. Platz
Schüler U10 w: Steiner Mona 4. Platz, Hutter Anna 7. Platz
Schüler U10 m: Zimmermann Fabio 5.Platz, Exenberger Christian 8. Platz
Schüler U11 w: Harasser Malena 9. Platz, Kernmaier Karla 10. Platz
Schüler U11 m: Tönig Luis 6. Platz, Litzinger Manuel 9. Platz
Schüler U12 w: Steiner Julia 10. Platz
Schüler U12 m: Barazzuol Fabio 9. Platz, Grander Georg 10. Platz
Schüler U13 m: Hirnsberger Sebastian 5. Platz, Adler Luca 8. Platz
Schüler U14 w: Mansour Carina 8. Platz
Schüler U14 m: Kirchner Nathan 5. Platz, Litzinger Marco 7. Platz

Die gesamte Ergebnisliste ist auch unter http://www.skizeit.net/races/22902/pdfs einsehbar. 

Weitere Fotos


Wir bedanken uns ganz besonders beim Hauptsponsor Tirol Milch, welcher ALLE Teilnehmer mit heimischen Milchprodukten verwöhnt hat.

Besonders zu erwähnen sind auch unsere ansässigen Sponsoren des Rennens wie:
+ Adler Erik, Innovative Elektrotechnik, welcher die Pokale für die Kinder übernommen hat,
+ Resetaritz KG – Zeichenbüro & Energieberatung
+ Ineedit.at
+ Wirtshaus Bar zum Dampfl
+ Tischlerei Manfred Resch
+ Hausverwaltung Jöchl KG,
+ Volksbank und
+ Fa. Swietelsky – Oberndorf, die uns die Baumaterialien für die Hindernisse bereit gestellt hat,

sowie den Grundeigentümern Johann Mayr und Balthasar Rass, ohne die wir nicht dieses hervorragende Veranstaltungsgelände hätten. Auch die Trainer und Helfer des befreundeten Vereines "Junge Radunion St. Johann/T." waren uns mit ihrem zahlreichen und tatkräftigen Einsatz eine Große Hilfe gewesen.
Die Unterstützung der Bergrettung St. Johann/T. ist für uns immer notwendig, sie sorgte für unsere Sicherheit und ist immer stets bereit zu helfen. Viele Dank!

Viele Dank auch unseren Müttern, Väter, Geschwistern, Großeltern, Tanten, Onkel und Freunden für ihren Einsatz; ohne diese Helfer hätte die Veranstaltung nicht so perfekt stattfinden können.

DANKE

 

 

 

 

 

Zurück