Clubmeisterschaft 2017

In positiver Erwartung eines trockenen Rennen mussten 21 Rennläufer noch vor dem Start den ersten Regen über sich ergehen lassen. Trotz wiedrigsten Wetter- und Loipen Verhältnissen ließen sich die "Fohlen" bis rauf zu den "Oldies" das Rennfieber nicht nehmen. Unsere jüngste, Julia Schiestl eröffnete mit Startnummer eins das Rennen, das im 1 Minuten Interwall fortgesetzt wurde. Die Strecke forderte speziell unsere Jüngsten für die es zum Teil das erste Rennen in ihrer beginnenden Karriere war. Hut ab!! Nach ca einer Stunde Spannung beendete Stef A. das mit Regen und Schneefall durchwachsene Rennen. Anschließend, nach dem wechseln der durchnäßten Bekleidung ging es zum "Kramerhof" zur Preisverteilung. Unser Obmann der Sektion Nordisch: Dietmar Kirchner und Sportwart: Manfred Resch überreichten die zahlreichen Preise an die Helden des Tages. Es hat uns heuer sehr gefreut, daß die Brüder Tobias und Carlos Kammerlander sich mit den Top Athleten Alex und Hubert Nuss matchen durften. Mit Stolz darf ich auch noch darauf hinweisen, das auch einige von den Rookie`s, die erst vor ein paar Wochen bei uns angefangen haben bei der Clubmeisterschaft teil genommen haben. Julia Schiestl, Simon Mitteregger, Lucas Hochfilzer, Peter Budaine und Christian Widauer. 

Natürlich nicht ausser Acht lassen darf man die bestehende Kampfmannschaft, die die ganze Saison hindurch fleißig bei den diversen Rennen teil nehmen. Julian Resch, Manuel Litzinger, Fabio Barazzoul, Luca Adler, Marco Litzinger, Nathan Kirchner, Elisa Kirchner und Valentino Barazzoul. Krankheits bedingt konnte Carina Mansour nicht an den Start, war aber trotzdem in einer helfenden Funktion als Starter. 

Ich möchte mich auch noch bei den "Helfern", "Sponsoren" und all den "Fans" bedanken die uns bei diesem Rennen unterstützt haben!! 1000 Dank  

Offizielle Ergebnisliste

Fotos

Zurück